Geschmack. Herrlich orangig beginnt es auf der Zunge. Blumen und Saft. Ein leichts Kribbeln von der Limette rings herum. "Zum reinbeißen!" möchte man rufen doch der Gaumen hat entschieden: das ist fein, nur rein! Und schon ist der erste Schluck weg. Doch noch bevor man traurig ist kommt der Abgang. Blütenzauber von Neroli bleibt in der Nase und als ob der Sommer nie verginge verweilt zuletzt zart und leise ein Hauch von Lavendel.

Wohlbefinden. Die ätherischen Öle in Prana Cola haben viele gute Eigenschaften, die das Wohlbefinden und die Ausgeglichenheit stärken. Dadurch helfen sie auch, Körper, Geist und Seele gesund zu halten. Nicht zuletzt war Cola in seiner ursprünglichen Form, die mit dem induestiellen Massenprodukt von heute keinerlei Ähnlichkeit mehr hat, eine Medizin und wurde in der Apotheke verkauft.
Welche Öle wie wirken siehst du auch unter "was drin ist".

Frieden. Du willst nicht nur, dass es dir gut geht, sondern auch den anderen? Wir auch. Viele Zutaten im Prana Cola stammen aus Bio-Fair-Trade Projekten. So sind sie nicht nur gut für dich, sondern sorgen auch dafür, dass die Erzeuger mit jedem Schluck einen fairen Gewinn machen.

 

Fairtrade Projekte, die durch Prana Cola unterstützt werden:

Bestandteil Land Gegend
Neroliöl Ägypten Nil-Delta
Lavendel Frankreich Provence
Orange Italien Sizilien
Limette Italien Sizilien
Rohrzucker Brasilien Crissiumal